Einheimische Wildpflanzen

Sie sind eine wertvolle Bereicherung für Mensch und Natur, sei es im Garten, am Wegrand oder auf dem Balkon. z. B. Natternkopf, Wiesensalbei, Malve.

Gewürz- und Küchenkräuter

Verschiedene ein- und mehrjährige Kräuter bereichern unsere Küche. z.B. Minze, Boretsch, Lavendel.

Schmetterlingspflanzen

Alle Wildpflanzen bieten unseren Schmetterlingen und Insekten eine wichtige Lebensgrundlage. z.B. Kornblume, Skabiose, wilder Dost.

ProSpecieRara-Pflanzen und Samen

Fast vergessene alte Gemüse und Blumen sind heute wieder aktuell. z.B. Luftzwiebel, Baumspinat, rote Melde

Heilpflanzen

Die meisten einheimischen Wildpflanzen haben eine Heilwirkung und werden seit langer Zeit verwendet. z.B. Johanniskraut, Wundklee, Thymian.

Heilpflanzen-Salben und Öle

Aus wertvollen Grundstoffen und ohne chemische Zusätze hergestellt: Ringelblumen - und Beinwellsalbe, Harzbalsam, Johannisöl.

Einheimische Räucherpflanzen

Schon unsere Vorfahren haben mit Pflanzen geräuchert, zum Schutz und zum Reinigen.

Räuchermischungen

Verschiedene Mischungen aus vorwiegend einheimischen Pflanzen und Harzen

Hildegardpflanzen

Die Äbtissin Hildegard von Bingen beschäftigte sich im Mittelalter intensiv mit den Heilpflanzen. z.B. Betonie, Engelwurz, Ysop.


prospekt_2019_05.pdf